Beauty-Food: Salat mit Hühnchen

In diesen letzten Wochen war ganz schön viel los. Mit Verlagspraktikum, Bachelorabschluss und Masterbewerbung vernachlässigt man sich selbst gerne mal, was dann vor lauter Fastfood und Kantinenessen in schlechte Haut, zu enge Hosen und schlechte Laune umschlagen kann. Mein Tipp dagegen, neben Sport als Ausgleich zum andauernden Sitzen, sowie kleine Auszeiten, ist natürlich gutes Essen. Das sorgt nicht nur für ein besseres Körpergefühl, sondern verbessert allgemein das Wohlbefinden und unsere Ausstrahlung.

Da ich, obgleich ich wirklich gerne koche, vorallem unter der Woche nicht wirklich auf komplizierte Rezepte stehe, möchte ich euch in dieser Reihe hin und wieder schnelle Gerichte zum Nachmachen und Nahrungsmittel vorstellen, mit denen ihr ohne viel Aufwand und Vorkochen eine Bikini-Figur und schöne Haut bekommen könnt:

Salat mit Putenstreifen für 2 Personen

Was ist drin?

  • Salat 
  • 2 x Tomaten
  • 1 x Gurke
  • 300 g Pute, Hühnchen oder Tofu
  • 1 TL Senf
  • Chillisalz
  • Cayenne Pfeffer
  • Olivenöl
  • Balsamico, wahlweise Himbeer

Und so wirds gemacht…

  • Salat, Tomaten und Gurken waschen, klein schneiden und in einer Schüssel mischen.
  • Anschließend  das Putenfleisch mit Senf etwas Öl, Cayenne Pfeffer und Chillisalz marinieren und anbraten.
  • Aus Essig, Öl und Salz die Marinade zubereiten und alles zusammen zum Salat und dem geschnittenen Gemüse geben.Außerdem gibt es passend dazu gleich das passende Outfit – da es ja ein Modeblog ist und selbst ein Salat wirklich inspirierend sein kann 🙂
    Fashion-Food

Ein Kommentar zu „Beauty-Food: Salat mit Hühnchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s