Black n‘ White

Die Idee zu diesem Post entstand, wie so oft recht spontan – irgendwann zwischen 4.00 und 5.00 Morgens. Aus einem Club gerade nach Hause gekommen, habe ich mich für ein oder zwei Schnappschüsse auf mein Bett geschmissen, um ein paar Tage später diesen kleinen Beitrag über das Outfit zu verfassen.

k-img_2052

Außer dem Bling-Bling-Täschchen ( #einbisschenglitzermusssein ) ist das Outfit eher casual und edgy gehalten. Da mir jedoch die Kombination aus derbem Jeansstoff, Leder und dem geschnürten Baumwollbody gefallen hat, wollte ich dieses gerne in einem Post festhalten.

k-img_1944

Dabei kommen wir auch schon zu dem Neuzugang in meinem Kleiderschrank: Der Body, welcher nach dem Aerobic Hype der 80er und 90er Jahre und uneingeschränkter Beliebtheit bei Tänzerinnen, sich inzwischen als Alltagsklamotte auch bei uns etabliert.

k-img_2352

Meinem Empfinden nach hat sich der heutige Trend von Südamerika aus, Richtung Europa verbreitet. Als ich im Jahre 2012 ein paar Monate in Brasilien verbracht habe, wurden dort bereits sowohl Bodys, als auch Jump-, und Catsuits getragen. Auch Shorts mit Farbverläufen – welche dann etwa ein Jahr später bei uns einen Fashion-Hype erlebt haben. Es ist einfach so faszinierend wie sich Modetrends-, und Trends im Allgemeinen verbreiten, findet ihr nicht?

k-img_2353
Für Röhrenjeans, Mini-Rock und Culotte ist ein Body das perfekte Basic via polyvore.de

Um wieder auf das Outfit zurückzukommen (Entschuldigt das kurze Abschweifen) – habe ich mir den Body vor Kurzem bei H&M zugelegt. Auch hier habe ich mich für die schwarze Farbvariante entschieden. Doch auch andere Töne, wie beispielsweise weinrot, sehen als Body sehr edel aus.

k-img_1942

Kombiniert dazu habe ich eine High-Waist Jeans, ebenfalls von H&M, sowie ein Jeanshemd von Mango, welches ich vorne zusammengeknotet habe. Und weil die Temperaturen bereits Richtung Winter zeigen, durften mich die altbewährte Fake – Lederjacke inklusive meiner Schnürboots in den Club begleiten. Falls Ihr euch bereits gefragt habt ob das auf meinem Handgelenk nun ein Tattoo sei – es ist ein Stempel. Allerdings überlege ich mir aber schon sehr lange mir am Handgelenk eines stechen zu lassen – Was haltet Ihr davon?

Fühlt euch gedrückt und liebste Grüße

Eure Natalie

4 Kommentare zu „Black n‘ White

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s