Mode vom Flohmarkt

Lange Reihen an vollgepackten Tapeziertischen, übervolle Kleiderständer und große Kartons mit zahlreichen großen und kleinen Schätzen – das ist es, was ich an so sehr Flohmärkten liebe. Neben Krimskrams, Vintage- und Retromöbeln, sind Flohmärkte ein wahres Paradies für Second-Hand-Shopper wie mich. Heute möchte ich euch zeigen, was ich am Wochenende gefunden habe und beweisen, dass man auch auf dem Flohmarkt richtig gut shoppen gehen kann.

Schon als ich klein war, war ich ein großer Fan vom zwei-jährlichen Kinderbazaar. Wenn meine Mama und ich nach mehreren Stunden endlich mit einem riesigen vollgepackten Wäschekörben mit Anziehsachen erschöpft dem Gewusel entkommen waren, war das Shoppingglück natürlich perfekt.

IMG_4222

Als mir die Sachen vom Kindersachenbazaar nicht mehr passten und gefielen, sind wir auf Second-Hand-Läden umgestiegen, was fast noch besser war, da wir nun endlich wirklich zusammen einkaufen gehen konnten. Ich kann mich noch gut an einen Stockholm Urlaub vor etwa 8 Jahren erinnern, an dem wir einen Tag lang nichts anderes unternommen haben, als gefühlt alle Second-Hand-Läden der Innenstadt abzuklappern. Nach viel Tüftelei und Herumgesuche gingen wir mit bis zum Rand vollen Tüten und einem Cashmeremantel für etwa 20 € zur Ferienwohnung zurück.

Second-Hand auf dem Flohmarkt

Auch Flohmärkte stehen jedes Jahr wieder auf dem Programm und besonders im Frühjahr und Sommer bereitet es mir viel Freude mich an einem sonnigen Tag ins bunte Treiben zu stürzen. So war ich auch letztes Wochenende dort und habe superschöne und noch dazu günstige Sachen gefunden.

IMG_4222

Kunstlederhosen von Zara | 2 Euro
Short (No Name) | 4 Euro
Tasche von Zara | 1 Euro

 

Hier ein paar Tipps für die Flohmarkt-Shoppingtour:

Flohmarkt-Essentials nicht vergessen: Sonnenbrille, einen großen Shopper und natürlich ausreichend Bargeld in kleinen Scheinen gehören zum optimalen Flohmarkt Ausflug

Planlos einkaufen: Klingt komisch ist aber zumindest bei mir so. Denn wer ohne Erwartungen oder Vorstellung auf den Flohmarkt geht, entdeckt die schönsten Überraschungen.

Den richtigen Flohmarkt wählen: Während auf wöchentlich oder monatlich stattfindenden Flohmärkten oft viel Ramsch angeboten wird, lohnt es sich, auf saisonale Flohmärkte zu gehen dh. auf Märkte die nur ein, zwei oder drei Mal im Jahr stattfinden. Besonders wer auf Mode aus ist, kommt hier auf seine Kosten, da oftmals Kleidung aus der letzten Saison angeboten wird.

Nach Vintage Ausschau halten: Auch bei Ständen mit vielen älteren Dingen, sollte man nicht achtlos vorrüber gehen, denn oft verstecken sich dort wahre Vintage Schätze, wie beispielsweise wertvolle Lederhandtaschen.

Geht ihr auch ab und zu auf einen Flohmarkt?

Alles Liebe,

Natalie

IMG_4221

Ein Kommentar zu „Mode vom Flohmarkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s